Jahreshauptversammlung 2015 der Diabolo Klassenvereinigung

 

am Sonntag, 27. Juli 2015 in Ueckermünde, Strandrestaurant

 

 

 

 

Teilnehmer:

 

a) Stimmberechtigte: Klaus Bittner, Hans-Peter Büsser, Reinhold Elbracht, Wilfried Glade, Rolf Hilsky, Heimo Lieson, Detlef Möller-Budesheim, Johann Raffeiner, Rainhard Saul, Peter Zweigle

 

b) Gäste: Brigitte Büsser, Conny Hilsky, Max Hilsky, Petra Müller, Simon Raffeiner, Regina Rupp, Hildegard Saul, Beate Zweigle

 

 

 

 

Tagesordnungspunkte:

 

1.) Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
Die Beschlussfähigkeit ist gegeben.
Die Tagesordnung wird genehmigt.

 

2.) Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013 in Dierhagen
Das Protokoll wird genehmigt.

 

3.) Bericht des Vorstandes 2014/2015, Boots- und Mitgliederstand
Nachdem im vergangenen Jahr eine sehr geringe Teilnehmeranzahl (sogar ganz ohne Diabolos) zu verzeichnen war, ist die hohe Beteiligung mit 10 Booten, darunter 6 andere Bootstypen, am diesjährigen Törn sehr erfreulich.
Es wird daher einstimmig beschlossen, den Diabolo-Jahrestörn ab sofort in „Törn der Diabolo-Freunde“ umzubenennen (vorgezogener Antrag aus TOP Verschiedenes).

 

4.) Kassenstand
Auch nach der Beschaffung der Jahresgabe (Diabolo-Rucksack) ist der Kassenstand mit 2260€ nach wie vor erfreulich hoch.

 

5.) Senkung des Jahresmitgliedsbeitrags
Die vorgeschlagene Senkung des Jahresbeitrags von 31€ auf 20€ ab 2016 wird einstimmig beschlossen.

 

6.) Entlastung des Vorstandes, Personalvorschläge, Neuwahlen
Vorstand und Kassier werden unter Beifall und mit Dank einstimmig entlastet.
Wilfried Glade wird als Kassier einstimmig wieder gewählt und nimmt die Wahl an.
Heimo Lieson erklärt, dass er aus privaten und beruflichen Gründen nicht weiter als Vorstand zur Verfügung steht. Die Wahl von Peter Zweigle als Vorstand und Rolf Hilsky als Stellvertreter erfolgt in offener Wahl mit 8 Ja-Stimmen, keiner Gegenstimme und zwei Enthaltungen. Beide Kandidaten nehmen die Wahl an.

 

7.) Neubesetzung der TP-Redaktion in 2016 und Einarbeitungszeit 2015/2016
Die von Hanspi Büsser geleistete mit Herzblut geleistete Arbeit für die Teufelspost wird durch Beifall und Dank gewürdigt. Er wird noch die folgenden 3 Ausgaben verantworten. Detlef Möller-Budesheim erklärt sich bereit, die Redaktion für die Teufelspost danach wieder zu übernehmen. Voraussetzung ist, dass von den Mitgliedern genügend Beiträge geliefert werden. Die anwesenden Mitglieder nehmen dies zustimmend zur Kenntnis. Es besteht Einigkeit, dass jeder regelmässig Beiträge (Jahrestörn, eigene Törns, Bauaktivitäten etc.) einreicht. An dieser Stelle ergeht nochmals der dringende Appell an alle, dieser Absicht auch Taten folgen zu lassen.

 

8.) Anträge an die Mitgliederversammlung
keine weiteren Anträge

 

9.) Törn 2016, Törnvorschläge 2017
Aus 9 Vorschlägen (Kiel-Fehmarn, Chiemsee-rund, Wismar-Rostock, Rhein, Müritz, Bodensee-Untersee, Limfjord, Masholm-Kappeln, Flensburg-Sonderburg) kommen Rhein und Müritz in die engere Wahl. Endergebnis: Rhein 6 Stimmen, Müritz 2 Stimmen, 2 Enthaltungen. Es wird beschlossen, den „Törn der Diabolo-Freunde 2016“ im Bereich zwischen Trier und Düsseldorf (auf Mosel und Rhein) in der letzten Juliwoche (23.7.2016-31.7.2016) durchzuführen. Heimo erklärt sich bereit, die Detailplanung mit seiner Revierkenntnis zu unterstützen. Das Törnziel Müritz ist Ausweichziel für den Fall ungünstigen Wasserstands und zugleich erster Vorschlag für 2017.

 

10.) Verschiedenes
Keine Punkte

 

 

 

Beate und Peter Zweigle

 

 

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com